„Unsere Ozeane“ - bildgewaltig tauchen die Zuschauer im Kino derzeit in die Tiefen der Weltmeere ab. Wortgewaltig verspricht der Trailer, mit den nicht zu toppenden Nomen  „Einzigartigkeit, Kraft, Vollkommenheit“, einen Film über den Ursprung allen Lebens. Ein unterhaltender Dokumentarfilm der auch entstand, um das Bewusstsein für die Bedeutung von Natur und den Erhalt der Umwelt zu schärfen. Mit ganz so großen Themen kann man Kinder noch nicht konfrontieren und auch der Film eignet sich erst für ein bestimmtes Alter. Doch sind die Tiefen der Ozeane und die Mystik des Meeres bereits für die Kleinen ein rätselhafter Kosmos, der zutiefst verlockend ist. „Was wimmelt da im Meer?“ – die perfekte Lektüre für Kinder ab drei Jahren. Ein Wimmelbuch, in dem sich Kraken, Clownfische, Langusten und Seesterne tummeln, Schwärme von Sardinen, Pottwale und Taucher durchs Wasser pflügen und sich Seerobben das Eis mit einer Inuit Familie teilen. Jedes Tier wird außen auf den aufklappbaren Seiten benannt, kann näher betrachtet und später im Wimmelmeer gesucht werden. Schier unerschöpflich, wie der Reichtum des Meeres, ist diese Lektüre und es gibt bei jedem Durchblättern wieder etwas Neues zu entdecken. Übrigens auch für Sie – oder wissen Sie etwa wie ein Garibaldifisch oder ein Einhornfisch aussehen?
cos

Knesebeck Verlag, farbig illustriert, 5 ausklappbare Doppelseiten, 9,95 Euro