RICE feiert mit uns! Nicht nur wir haben dieses Jahr ein großes Jubiläum, auch Rice ist 15 geworden und wir blicken gemeinsam mit unserer Lieblingsmarke auf ihre Geschichte zurück:

Was zuerst geschah: nach fast 15 gemeinsamen Jahren in Paris, hatten Mrs. und ihr französischer Mr. Rice den Wunsch, etwas in ihrem Leben zu verändern. Ihnen schwebte ein Leben vor, in dem beide zusammen auf Reisen gehen und einen Gang zurück schalten könnten. Gesagt, getan. Aber Nichtstun ist oft gar nicht so spannend. Weshalb ihnen die Idee kam, ein Unternehmen zu gründen.

Die Idee: eines Tages brachte Mr. Rice, seiner Mrs. Rice einen Raffiabastkorb aus Madagaskar mit. Dieser gefiel Mrs. Rice so gut, dass ihr der Gedanke kam,"dieser Korb würde sicher viele Frauen glücklich machen". Also reisten Mr. und Mrs. Rice nach Madagaskar und kauften Körbe über Körbe. Damals aber natürlich noch in beige, grau und schwarz.

Das Unternehmen: wurde damals in ihrer zweiten Heimat, Dänemark, gegründet. Dort entstand dann auch die Idee, die Körbe kunterbunt zu färben und zu verkaufen. Die Körbe mutierten schnell zu einem Must-have und somit war RICE geboren.

Der Name:  ist natürlich nicht ihr Nachname, sondern, hat für die Familie um Gründerin Charlotte, eine wichtige Bedeutung: Reis ist ein Grundnahrungsmittel und sichert in vielen Ländern das Überleben der Menschen. Deshalb gefiel ihnen der Name. Übrigens bekommen viele Menschen in Madagaskar als Gehalt nicht nur Geld, sondern dazu auch einen Sack Reis.

Was dabei rauskam: Der wohl auffälligste und bunteste,dänische Hersteller von Artikeln und Accessoires rund ums Thema Wohnen. RICE ist bekannt für ihre farbenfrohen Melaminprodukte, handgefertigten Körbe und liebevoll gestalteten Küchenutensilien.