Schon fast seit einem Jahr nehme ich mir jetzt schon vor meinen Schrank auszumisten. Bei jedem Teil denke ich mir: ach das ist bestimmt der Trend von morgen, doch jetzt ist Schluss damit! Mein Kleiderschrank platzt aus allen Nähten und eine Hose, welche mir vor 3 Jahren schon vier Größen zu klein war, wird mir in den nächsten 10 Jahren auch nicht mehr passen, also RAUS DAMIT! Unser #niksgtervorsatz im April lautet daher:

Den Kleiderschrank ausmisten!

Es ist immer wieder eine spannende Expedition in die Tiefen seines Kleiderschrankes, oder seiner Kommode zu kriechen und alte Schätze auszugraben: Ein quietschbuntes Haarband, umfunktioniert zum trendigen Gürtel, zuletzt getragen im Jahr 2001, RAUS! Ein altes T-shirt mit Häschen-Print, Größe 140, zuletzt getragen im Kindergarten (?!), RAUS! Natürlich werden immer einige Dinge, die Erinnerungswert haben, behalten, doch diesen Monat sind wir radikal! Stellen Sie sich bei jedem Stück folgende drei Fragen: Weiß ich, was das für ein Kleidungsstück ist? Gefällt es mir? Werde ich es dieses Jahr mindestens noch 2 Mal tragen? Wenn Sie drei mal mit "Ja" geantwortet haben, wird es wieder zurückgeräumt, ab einem "Nein" heißt es: RAUS! Die ganze Sache können Sie sogar noch zu einer guten Tat umfunktionieren. Alte Klamotten, die noch gut erhalten sind, werden natürlich nicht weggeworfen! Verraten Sie uns, an wen Sie diese weitergeben!

P.S.: Für alle, die unsere Aktion noch nicht kennen: Mitmachen ist ganz einfach: Sie erfüllen die Monatsaufgabe und erzählen uns davon, indem Sie diesen Blogeintrag kommentieren, den Facebookpost kommentieren, auf unsere Facebookpinnwand posten, ein Foto auf Instagram posten mit dem Hashtag #niksgutervorsatz, oder uns eine Mail an social@nostalgieimkinderzimmer.de schreiben. Gerne können Sie auch die Umsetzung auf Ihrem eigenen Blog schreiben und uns den Link dazu schicken. Wir freuen uns auch immer über Fotos und Videos.