Ein Familienspiel

Mutabor im Irrgarten des Kalifen ist ein Familienspiel für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren. Hintergrund: Ein gelangweilter Kalif hat sich für seine Wesire ein Spiel ausgedacht. Zu seiner Unterhaltung sollen diese einen Irrgarten durchqueren und ihm dabei ihren Scharfsinn vorführen.
Jeder Spieler erhält vier Holzfiguren. Das Spielfeld wird willkürlich aus einzelnen Bildkarten zusammengesetzt. Die Bildkarten haben verschiedene Motive: den Morgenstern, den Baum, das Grosse Tor, den Elefant, den Krebs und den Storch. Außerdem gibt es Start- und Zielfelder. Wie man weiterzieht, gibt das Symbol vor, auf dem man gerade steht. Steht man beispielsweise auf dem Morgenstern, darf man waagerecht, senkrecht oder diagonal ein oder mehrere Felder weiter nach vorn. Gegnerische Figuren können ähnlich wie beim „Mensch ärgere Dich nicht“ geschlagen werden. Gewonnen hat, wer zuerst alle vier Figuren ins Ziel gebracht hat.
Eine tüftlige Spielerei für Schlauberger und Schachfans, die vom Arbeitsausschuss für "Kinderspiel und Spielzeug" mit dem Prädikat "Spiel gut" ausgezeichnet wurde.
52 Bildkarten, 16 Holzfiguren, Spielanleitung
Spieldauer 30 bis 40 Minuten

cos