Von Pieter Bruegel

Kunst soll Kindern Spaß machen. Getreu diesem Motto veröffentlichte der Dumont Verlag das Buch „Kinderspiele“.  Die französische Kinderbuchautorin Marie Bletton verwandelt darin das berühmte Gemälde „Kinderspiele“ von Pieter Bruegel,  aus dem Jahr 1560, in ein echtes Spiel für Kinder. Insgesamt acht Ausschnitte des Gemäldes, vergrößert abgebildet, lassen sich vom Leser in Bewegung setzen. So taucht hinter einer Hausecke plötzlich eine Polonaise auf, ein Bockspringer hüpft in hohem Bogen über die gesamte Seite, ein Kind auf einem Steckenpferd läuft wilde Schlangenlinien und ein Junge klettert einen Baum hinauf und wieder hinunter. Am Ende des Buches werden Fragen zu den Bildern gestellt, die noch einmal zum genauen Hinsehen auffordern. Kinder und Kunst - das soll kein Widerspruch sein. Mit dem Buch ist Kunst ein Spiel und die Kinder spielen es gern. 

Dumont Verlag, Kunstbuch mit farbigen Abbildungen, 18 Seiten, ab 8 Jahren, 14,90 Euro

cos