Ein Jahr - 365 Tage in denen aus einem kleinen Baby ein Persönchen wurde.
Das schreit förmlich nach Kuchen, Ballons und jeder Menge Geschenke. Auch wenn die meisten Einjährigen die größte Freude wohl am Geschenkpapier haben (dem sorgfältigen aufreißen und Konfetti machen), so ist das passende Geschenk doch ein großes Thema.
Meine Erwartungen an "das Geschenk" waren folgende: Schön für Kind und Mama. Etwas Besonderes was man nicht an jeder Ecke findet. Praktisch sollte es bitte auch sein. Kein Staubfänger und irgendwie „nützlich“. Etwas von Dauer, qualitativ hochwertig, ein Geschenk, welches mein Kind viele Jahre begleiten wird.

Wie praktisch, dass mein Start bei Nostalgie im Kinderzimmer mit dem ersten Geburtstag meiner Kleinsten zusammenfiel und ich viel zu viele wunderbare Dinge fand, mich aber auf Anhieb in ein rosa Schaf verliebte. Zugegebenermassen ein hübsches Schaf. Handgefertigt, schön verarbeitet, waschbar, mit einem praktischen Kissen zum rausnehmen. Es ist ziemlich groß, also tatsächlich ein Kissen und kein Kuscheltier und ist wirklich sehr weich. Obwohl meine Tochter bisher ohne Kissen schlief, ist das Schaf nun ihr nächtlicher Begleiter, was die Mama sehr freut. Ach, und das Schäfchen zählen hat sich hiermit erledigt!

PS: Der bruchsichere, kinderfreundliche und absolut liebenswerte Katzenteller aus Melamin (vorn rechts im Bild) kommt in Kürze wieder in den Shop und mit ihm viele weitere Motive.

Schauen Sie doch mal wieder rein!