Ein Buch tierischer Anagramme. „Ein Anagramm ist ein neues Wort, das man aus den Buchstaben eines anderen Wortes zusammensetzt.“ Was man aus Tier-Wörter-Buchstaben so alles zaubern beziehungsweise zusammenulken kann, zeigt bereits der Titel des Buches: „Flugsaurier und Gaulfriseur“. Ich habe es nachgeprüft: Wiedererkennbar, ein und derselbe Buchstabenstamm. Die Wortschöpfungen des Buches sind: Hauptsache witzig. Hauptsache in irgendeiner Weise vorstellbar. Zudem erfrischt das Spiel mit den Buchstaben den Kopf. Aus einem „Indischen Panzernashorn“ wird „Ach Prinzessin Rosenhand“, der „Urzeitkrebs“ „Erbte Zirkus“ und aus dem „Springhasen“ wird ein „Hangpisser“. Wie das Leben eben spielt: Jedes Tier hat sein Geheimnis. In diesem Buch ist allerdings keins vor Lüftung sicher. Die Farben und Tierfiguren der Illustrationen zeigen Humor und feines Farbgespür. Eine Kinderbuchperle. Für Kinder ab 6 Jahren.
cos

Verlag Hinstorff, 48 Seiten, farbig illustriert, 14,95 Euro