Gerade jetzt zur Weihnachtszeit würden wir manchmal gerne Wichtel sein, heimlich durch die Fenster sehen, was mit all den schönen Dingen passiert. Manchmal müssen wir das gar nicht, denn Sie verraten uns, was Sie mit Puppenhäusern, Kaffeetassen, Decken oder kleinen Holztieren machen. Heute rief eine Kinderärztin bei uns an - sie bestellte ein Ensemble unserer Reifentiere für ihre Praxis. Die kleinen Tiere wird sie dort in der Adventszeit, mit Kerzen verziert aufstellen - für die Kleinen und die Großen. Denn erstaunlicherweise sind die Tierchen zwar klein und verspielt, beglücken die Großen jedoch mindestens so sehr wie die Kleinen. Man spreche also nicht immer nur vom Kind im Manne, sondern vom Kind in uns allen; vorallem zur Weihnachtszeit.  In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen schönen ersten Advent.
cos