Das Rezept zum Adventskalender
Zutaten
50 g Butter oder Margarine
300 g Honig
50 g Zartbitter Kuvertüre
100 g brauner Rohrzucker
1 Pck. Lebkuchengewürz
1 TL Pottasche
500 g Mehl

Zum Verzieren
1 unbehandelte Orange
50 g Walnusskerne
50 g Haselnusskerne
50 g Mandelkerne, blanchiert
25 g Pistazienkerne
25 g Pinienkerne
50 g bunte Belegkirschen
Mehl zum Ausrollen
Back-Papier (z.B. Toppits)

Zubereitung
Fett, Honig, Kuvertüre, Zucker und 5 Esslöffel Wasser unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat (nicht kochen lassen). Sirup auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Lebkuchengewürz, Pottasche und Mehl zum Sirup geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes verkneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur mindestens 24 Stunden ruhen lassen.
Teig mit etwas Mehl gründlich durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Aus dem Toppits Back-Papier das Männchen ausschneiden, auf den Teig legen und mit einem kleinen Messer die Männchen ausstechen.
Orange heiß waschen, trocken tupfen und mit einem Julienne-Reißer die Schale in Streifen abziehen. Männchen auf ein mit Back-Papier ausgelegtes Backblech legen und mit Milch bepinseln. Nach Belieben mit Walnüssen, Haselnüssen, Mandeln, Pistazien, Pinienkernen, Belegkirschen und Orangen-Julienne verzieren.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad / Gasherd: Stufe 2) etwa 20 bis 25 Minuten backen. Restliche Männchen nacheinander ebenso verzieren und backen. Ergibt 10 bis 12 Stück.

Lassen Sie es sich schmecken!