Kleine Köstlichkeiten machen jeden Tag ganz groooß!

Meine Kollegin verriet mir letzte Woche ein kleines, verführerisches Rezept. Irgendeins? Nein, natürlich nicht! Sie zaubert immer ganz besondere Raffinessen. Und das Beste daran? Mit dem kleinen Schälchen von Ib Laursen ist es mir sogar gelungen, also lasse ich alle Schleckermäulchen teilhaben....

Moelleux au chocolat - ein Schokokuchen für die Sinne

100g Zartbitterschokolade (Kuvertüre)

100g Vollmilchschokolade (Kuvertüre)

200g Butter (damit das Fitnessstudio endlich mal Sinn macht)

6 Eier

100g Zucker

100g Mehl

So geht’s:

Backofen auf ca. 200° Grad vorheizen, Umluft (wenn machbar).

Nun die Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen.

Die 6 Eier und den Zucker drei Minuten mit einem Schneebesen richtig schön aufschlagen. Danach die Schoko-Butter-Mischung - und zum Schluss behutsam das Mehl unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen (wenn was daneben geht). Schokoladenmasse in das Ib Laursen Schälchen einfüllen und ca. 8 – 9 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Tipp: Wenn Sie leicht auf den Schokokuchen drücken, sehen Sie gut, ob er fertig ist, er sollte leicht nachgeben.

Den kleinen, feinen Schokogenuss kuuuuuurz auskühlen lassen, etwas Puderzucker drüber streuen und fertig ist der Hochgenuss.

Eigentlich sollte man den Schokokuchen direkt aus der Form stülpen, damit die Schokolade auf dem Teller 'auslaufen' kann, aber das Ib Laursen Schälchen hat so schön ausgesehen – also habe ich es einfach rausgelöffelt.

Sie bekommen Besuch, haben eine Großfamilie, oder einen netten Nachbarn? Kein Problem: Natürlich können Sie den Schokogenuss auch in Muffin-Förmchen backen, hier im Shop finden Sie die schöne Vielfalt.

Frohes Backen,

Ihr Adventskalender-Team