Ich bin Cornelia. Ab und zu steuere ich einen Text für das Tagebuch bei.  Man sagt, dass jeder Mensch Neigungen hat. Zu meinen zählt uneinholbar das Schreiben. Berufstätig, mit zwei Kindern und wenig Zeit ausstaffiert finde ich Online-Shops einen Segen. Gerade für die Weihnachtseinkäufe. Wenn man sich doch nur so schnell entscheiden könnte, wie man klicken kann...

1. Mein Gefährte
Ihm schenke ich diese tolle, solide Tasche. Stabil und zuverlässig - wie er. Er braucht eine neue. Die Qualität verspricht, dass er sie sehr lange trägt und mich nicht vergisst.

2. Ich
Mir schenke ich dieses wundervoll altmodische Portemonnaie. Als Flohmarktliebhaberin mag ich diesen Stil. Form und Farbe sind hinreißend.

3. Meine Tochter
Ihr schenke ich die zarte Bettwäsche. Sie soll immer gut schlafen und träumen. Weiße Bettwäsche mit Spitze ist die schönste. Das Faible dafür hat sie sich wohl bereits von mir abgeschaut.  

4. Mein Sohn
Ihm schenke ich die rote Lampe. Licht zu verschenken ist immer eine Ehre. Außerdem ist er in die Schule gekommen und braucht nun einen eigenen Arbeitsplatz.

5. Der Teppich
Wer den tollen Teppich bekommt, weiß ich noch nicht so recht. Wahrscheinlich mein Bruder, seine Frau und meine kleine Nichte: Die haben viel Platz, an dem so ein gewebtes Textil richtig zur Geltung kommen kann. Meine Eltern und ich, wir schenken uns nichts - sonst würde diese Liste einen weiteren Platz bekommen.   

Liebe Grüße,
Conny