Mein Name ist Angela und ich begleite Nostalgie im Kinderzimmer seit nunmehr 11 Jahren. Eigentlich ist es eher umgekehrt: Nostalgie im Kinderzimmer begleitet mich. Ich liebe es, schöne Dinge zu entdecken, sie neu zu kombinieren und in unserem Shop anzubieten. Da ich mich dabei immer von meinem ganz persönlichen Geschmack leiten lasse, gibt es eigentlich keinen Artikel in unserem Sortiment, zu dem ich keinen Bezug habe. Daher fällt es mir auch überhaupt nicht schwer, Geschenke für meine Lieben zusammenzustellen.

1. Meine Mutter
Einer meiner absoluten Lieblingsartikel in unserem Shop ist der Kerzenleuchter Candlelight Dinner. Er ist schlicht, formschön und funktionell. Wir haben schon wunderschöne Feste gefeiert, erleuchtet von einigen dieser Kerzenhalter, die wir einfach über irgendeine leere Weinflasche auf dem Tisch gestülpt haben. Meine Mutter genießt solche gemeinsamen Abende und ich weiß, daß ihr dieser Leuchter besonders gut gefällt. Auf ihre Frage, ob sie den bei uns im Shop kaufen könnte (sie shoppt (noch) nicht online), mußte ich leider schwindeln und sagen, er sei ausverkauft. Nun wird er für sie unterm Weihnachtsbaum liegen und ich freue mich schon auf ihre Freude.
 
2. Mein Mann
Für meinen Mann habe ich die Umhängetasche Nick von Aunts & Uncles ausgesucht. Es gibt so wenig lässige Business-Taschen für Männer und diese hier finde ich perfekt. Die Used-Optik des Leders in Kombination mit dem schrägen türkisfarbenen Nylon-Futter paßt zum Anzug genauso gut wie zu Jeans. Bei diesem Geschenk bin ich mir ganz sicher, daß es ihm gefallen wird. 
 
3. Die Freundin
Meine Freundin in Kölle bekommt das neue Buch von Holly Becker. Wenn ich Glück habe, ergattere ich noch eines der signierten Exemplare. Meine Freundin, die leider viel zu weit weg wohnt, hat auf Facebook unsere Buchpräsentation mit Holly und dem Callway-Verlag in unserem Münchner Laden verfolgt und war ganz traurig, daß sie nicht dabei sein konnte. Da hat sie auch wirklich was verpaßt. Und da ich erstens von Holly und zweitens von ihrem Buch sehr begeistert bin, wird ihr „Lust auf Wohnen“ bestimmt auch gefallen.
 
4. Die Klavier-Lehrerin
Seit vielen Jahren bekommen unsere Kinder nun schon Klavierunterricht bei der gleichen Lehrerin und es ist mir am Ende des Jahres immer ein Anliegen, mich bei ihr für ihre Geduld und ihr Engagement zu bedanken. Ich finde es bewundernswert wie sie es schafft, allen pubertären Phasen zum Trotz, unsere Kinder immer noch für das Instrument zu begeistern. Ihr werde ich den Kerzenleuchter für Blockkerzen aus Bauernsilber von House Doctor schenken.
 
5. Unsere Tagesmutter 
Die langjährige Tagesmutter unserer Kinder bekommt die karierte Wärmflasche von Avoca. Die Dame ist schon über 70 und genießt die Mußestunden in vollen Zügen. Sie liest viel, hat angefangen zu malen und macht es sich so richtig schön. Und damit sie es auch kuschelig warm hat, habe ich dieses Geschenk gewählt.